Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Drei Tote nach Geiseldrama bei Paris

Drei Tote nach Geiseldrama bei Paris

Archivmeldung vom 14.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Chris, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Chris, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bei Paris hat es am Abend eine blutige Geiselnahme gegeben, bei der ein Polizist und dessen Frau, sowie der Geiselnehmer getötet wurden.

Nach Angaben des französischen Innenministeriums hatte der Mann zunächst einen Polizisten erstochen und sich dann in dessen Wohnung in Magnanville verschanzt. Dort nahm er die Frau des Polizisten als Geisel, die später ebenfalls tot aufgefunden wurde. Der Angreifer wurde bei der Stürmung der Wohnung getötet. Ein 3-jähriges Kind überlebte das Geiseldrama in der Wohnung.

Angeblich soll sich der Mann in Verhandlungen mit der Polizei zur Terrororganisation "Islamischer Staat" bekannt haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vielen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige