Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen China landet auf dem Mond

China landet auf dem Mond

Archivmeldung vom 14.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
China's 1st Moon Lander & Rover Mission. Bild: Beijing Institute of Spacecraft System Engineering - wikipedia.org
China's 1st Moon Lander & Rover Mission. Bild: Beijing Institute of Spacecraft System Engineering - wikipedia.org

Die chinesische Raumsonde "Chang`e-3" ist am Samstagnachmittag kurz nach 14 Uhr deutscher Zeit offenbar erfolgreich auf dem Mond gelandet. "Chang`e-3" war am 1. Dezember an Bord einer Rakete gestartet. Es handelt sich um die dritte unbemannte Mondsonde der China National Space Administration (CNSA) und es ist die erste, die auf dem Mond gelandet ist.

Sie soll dort einen Mondrover namens "Yutu" (Jadehase) aussetzen. Dieser soll den Mond drei Monate lang erforschen. Bei der Mission arbeitet China mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) zusammen, die ihre Antennen zur Weiterleitung von Steuersignalen und zur besseren Ortung zur Verfügung stellt. China ist nach den USA und Russland die dritte Nation, die eine Mondmission durchführt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wamme in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen