Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Klingbeil kritisiert Warschau wegen Vorgehen gegen Nato-Einrichtung

Klingbeil kritisiert Warschau wegen Vorgehen gegen Nato-Einrichtung

Archivmeldung vom 02.01.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Lars Klingbeil Bild: Heinrich-Böll-Stiftung, on Flickr CC BY-SA 2.0
Lars Klingbeil Bild: Heinrich-Böll-Stiftung, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat die polnische Regierung scharf kritisiert: Das jüngste Vorgehen gegen eine multinationale Forschungseinrichtung zur Spionageabwehr in Warschau sei "gefährlich", sagte der sozialdemokratische Verteidigungsexperte dem "Spiegel". Polen dürfe "die Basis für unsere Zusammenarbeit" nicht gefährden. "Solche nationalen, ideologischen Kämpfe haben in der Nato nichts zu suchen", so Klingbeil.

Vor Weihnachten hatten polnische Militärpolizisten das Nato-"Centre of Excellence" durchsucht und dessen Leiter, Oberst Krzysztof Dusza, entmachtet. Mitarbeiter der Einrichtung hatten sich laut Duszas Aussage zunächst gegen die Durchsuchung gewehrt. Seit ihrem Amtsantritt Mitte November ist dies der erste Fall, in dem die rechtskonservative polnische Regierung auf unliebsame Personalien in einer internationalen Einrichtung Einfluss nimmt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte frech in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige