Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EVP unterstützt Wahl von Martin Schulz zum EU-Parlamentspräsidenten

EVP unterstützt Wahl von Martin Schulz zum EU-Parlamentspräsidenten

Archivmeldung vom 23.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Martin Schulz Bild: martin-schulz.info
Martin Schulz Bild: martin-schulz.info

Die Europäische Volkspartei (EVP) will die Wiederwahl des Sozialdemokraten Martin Schulz zum Präsidenten des Europaparlaments mittragen. "Ich werde meiner Fraktion vorschlagen, dass wir das Präsidentenamt im Europäischen Parlament zwischen Sozialisten und EVP für je zweieinhalb Jahre aufteilen", sagte der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), der Zeitung "Die Welt".

Dies würde bedeuten, dass die konservative Fraktion den Vorschlag der linken Fraktion für den ersten Teil der Legislatur mittragen würde. Die sozialdemokratische Fraktion will Schulz in dieser Woche als Parlamentspräsident vorschlagen. Die Personalie ist Teil eines Pakets, welches den Konservativen Jean-Claude Juncker für die Wahl des Kommissionspräsidenten vorsieht. "Für die EVP ist klar: Jean-Claude Juncker wird Kommissionspräsident werden und wir werden Europa auf Stabilitätskurs halten", sagte Weber.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jault in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige