Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Pakistan: Polizei befreit 68 angekettete Koranschüler

Pakistan: Polizei befreit 68 angekettete Koranschüler

Archivmeldung vom 13.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge der Islamischen Republik Pakistan
Flagge der Islamischen Republik Pakistan

In der südpakistanischen Hafenstadt Karachi hat die Polizei 68 Koranschüler befreit, die in einem Keller angekettet waren. Das berichtet der pakistanische Sender Geo TV.

Die Koranschüler im Alter von vier bis 54 Jahren sollten demnach von einem Geistlichen zu Taliban-Kämpfern ausgebildet werden. Ein Befreiter berichtete später auch von Folter. Unter den 14 Jungen und 54 Männern sollen auch Drogenabhängige und psychisch Kranke gewesen sein. Diese seien von Angehörigen in die Koranschule gegeben worden. Die Polizei nahm bei der Befreiungsaktion einen Geistlichen fest, vier weitere konnten entkommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: