Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen China baut den größten Hafen der Welt

China baut den größten Hafen der Welt

Archivmeldung vom 04.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von China
Flagge von China

China baut in der Stadt Qingdao den größten Hafen der Welt. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf die Regierung der Stadt berichtet, soll der neue Hafen nach seiner Fertigstellung im Jahr 2020 bis zu 30 Millionen Standardcontainer im Jahr abfertigen können.

Damit wird er mehr als zehnmal so groß sein wie der vor kurzem eröffnete Tiefwasserhafen Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven und dank seiner zusätzlichen Kapazitäten für den Umschlag von Rohstoffen wie Öl und Eisenerz auch den bisher größten Hafen der Welt in Schanghai in den Schatten stellen, berichtet die F.A.Z.

Bisher gibt es in Qingdao 81 Schiffsanlegeplätze, 112 zusätzliche sind geplant. Die Gesamtkosten für den Ausbau sollen umgerechnet 4,7 Milliarden Euro betragen.

Qingdao hat 8,7 Millionen Einwohner, der Hafen stand unter dem Namen Tsingtau einst unter deutscher Kolonialverwaltung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte murren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige