Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen SPD-Außenpolitiker Annen warnt vor weiterer Eskalation in Syrien - Russland jetzt gefordert

SPD-Außenpolitiker Annen warnt vor weiterer Eskalation in Syrien - Russland jetzt gefordert

Archivmeldung vom 07.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Niels Annen auf dem SPD Bundesparteitag 2015 in Berlin
Niels Annen auf dem SPD Bundesparteitag 2015 in Berlin

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Niels Annen, hat nach dem US-Militärschlag gegen einen syrischen Flughafen vor einer weiteren Eskalation gewarnt. Annen sagte am Freitag im rbb-Inforadio: "Trump ist jetzt mit dieser Entscheidung mitten in einem hochkomplizierten Krieg. Die große Frage ist: Was kommt als nächstes? Es gibt eine große Gefahr, dass wir eine weitere Eskalation sehen, und das müssen wir auf jeden Fall vermeiden."

Annen äußerte Verständnis für den Militärschlag. Es sei aber wichtig, dass die USA jetzt mit Russland und China sprächen. "Der Sicherheitsrat, der verantwortlich ist für den Frieden in der Welt, hat in den letzten Jahren sträflich versagt.

Annen sagte, jetzt sei Russland gefordert. "Denn die russische Regierung hat Herrn Assad stets mit ihrem Veto und mit ihrer direkten militärischen Unterstützung zur Seite gestanden. Und das kann natürlich so nicht weitergehen."

Fakt ist das Syrien seit 2014 keine C-Waffen mehr besitzt, wofür der Ex-US-Präsident Obama sogar den Friedensnobelpreis erhielt. Die Aussage das es einen C-Waffenangriff gegeben haben solle, stammt aus einer einzigen Quelle die bisher nicht verifiziert ist.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abgang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige