Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Unruhen in Südafrika: Zahl der Todesopfer auf 212 gestiegen

Unruhen in Südafrika: Zahl der Todesopfer auf 212 gestiegen

Archivmeldung vom 17.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Youtube
Bild: Screenshot Youtube

Nach Angaben einer südafrikanischen Ministerin ist die Zahl der Todesopfer bei den Ausschreitungen im Land am Sonntag auf 212 gestiegen. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "„Die Gesamtzahl der Todesopfer in der Provinz Gauteng betrug 32, und weitere 137 Menschen wurden inhaftiert. Insgesamt wurden 862 Menschen in Gauteng inhaftiert. (…) In der Provinz [von KwaZulu-Natal] wurde über weitere 89 Opfer berichtet, die Gesamtzahl der Todesopfer beträgt 180. Insgesamt wurden in der Provinz 1.692 Verhaftungen vorgenommen“, sagte die Ministerin im Präsidialamt, Kumbudzo Ntshaveni, bei einem Briefing.

Gleichzeitig betonte die Ministerin, dass sich die Lage in beiden Provinzen normalisiert habe.

Am Mittwoch seien rund 100 Gewaltakte registriert worden. Am Donnerstag sei ihre Zahl auf etwa drei Dutzend zurückgegangen. Bislang seien zahlreiche Läden zerstört worden.

Blutigste Unruhen seit 1994

Auslöser der Unruhen war die Inhaftierung von Ex-Präsident Jacob Zuma, dessen Anhänger auf die Straße gingen. Immer stärker rückten aber Wut und Enttäuschung über die soziale Ungleichheit in den Mittelpunkt, die auch 27 Jahre nach Ende der Apartheit immer noch existiert.

Medienberichten zufolge geht es um die blutigsten Unruhen seit Beginn der Demokratie 1994. Die meisten Opfer kamen demnach bei Massenpaniken während der Plünderungen um, einzelne starben bei Explosionen von Geldautomaten."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte begann in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige