Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Berichte: 62 Leichen an libyscher Küste gefunden

Berichte: 62 Leichen an libyscher Küste gefunden

Archivmeldung vom 27.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Al-Chums
Al-Chums

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

An der Küste Libyen sollen zahlreiche Leichen gefunden worden sein. Das war am Freitag aus Kreisen der Hilfsorganisation Roter Halbmond zu hören. Es handele sich um 62 leblose Körper. Zuletzt war vor der libyschen Küste ein Holzboot mit rund 250 Flüchtlingen verunglückt, das im Küstenort Al-Chums gestartet war.

Die libysche Küstenwache rettete danach nach eigenen Angaben zusammen mit einigen Fischern 134 Migranten aus verschiedenen afrikanischen und arabischen Ländern. Über hundert weitere Menschen wurden anschließend vermisst. Ob es sich bei den nunmehr gefundenen Leichen um die Vermissten aus diesem Bootsunglück handelt, war aber zunächst unklar. Immer wieder kommen bei der Überfahrt in Mittelmeer Migranten ums Leben, wie hoch dabei die Dunkelziffer ist, weiß niemand.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ausruf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige