Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Neue Zusammenstöße auf dem Maidan in Kiew

Neue Zusammenstöße auf dem Maidan in Kiew

Archivmeldung vom 07.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Brennende Barrikaden auf dem Majdan am 19. Februar 2014
Brennende Barrikaden auf dem Majdan am 19. Februar 2014

Foto: Mstyslav Chernov/Unframe/http://www.unframe.com/
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Auf dem Maidan, dem Unabhängigkeitsplatz in der ukrainischen Hauptstadt Kiew, ist es am Donnerstag zu neuen Zusammenstößen gekommen. Die Behörden hätten versucht, die noch immer bestehenden Barrikaden zu räumen, berichtet die "Kyiv Post" auf ihrer Internetseite.

Dabei hätten die Demonstranten, die weiter in einer Zeltstadt auf dem Maidan leben, Reifen angezündet und Steine geworfen. Dabei habe es mehrere Verletzte gegeben. Unterdessen kam es im Osten der Ukraine erneut zu Gefechten zwischen der Armee und den Rebellen. Dabei kamen nach Angaben des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrat mindestens sieben Soldaten ums Leben, mindestens 19 wurden verletzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: