Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Medien: Acht Überlebende aus verschüttetem Hotel in Italien befreit

Medien: Acht Überlebende aus verschüttetem Hotel in Italien befreit

Archivmeldung vom 20.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Erdbeben von Accumoli in Italien
Erdbeben von Accumoli in Italien

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Aus dem Hotel in der italienischen Erdbebenregion in den Abruzzen, welches am Mittwoch von einer Lawine verschüttet wurde, sind am Freitag offenbar acht Überlebende befreit worden. Das berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa mit Verweis auf Rettungskräfte. Unter den Überlebenden sind demnach auch zwei Kinder.

Die Region war am Mittwoch von einer Erdbebenserie erschüttert worden. Am Vormittag hatte es innerhalb von einer Stunde drei Erdbeben von einer Stärke von über fünf gegeben. Es folgten zahlreiche Nachbeben. Die Lawine wurde wahrscheinlich durch die Erbeben ausgelöst.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige