Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nach Tod von Total-Chef: Medwedew verspricht schnelle Aufklärung

Nach Tod von Total-Chef: Medwedew verspricht schnelle Aufklärung

Archivmeldung vom 21.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Dmitri Medwedew / Bild: Presidential Press and Information Office, de.wikipedia.org
Dmitri Medwedew / Bild: Presidential Press and Information Office, de.wikipedia.org

Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat nach dem Tod von Christophe de Margerie, Chef des Mineralölkonzerns Total, eine schnelle Aufklärung des Unglücks versprochen. "Wir werden alles Notwendige für die schnellstmögliche Aufklärung der Umstände dieser Katastrophe tun", sagte Medwedew.

Der russische Regierungschef hatte erst am Montag mit dem Total-Chef über Investitionen und ein breiteres Engagement von Total in Russland gesprochen. Laut Medwedew sei de Margerie ein Freund Russlands gewesen. Der Chef des französischen Ölkonzerns Total war in der Nacht auf Dienstag bei einem Flugzeugunfall in Moskau ums Leben gekommen.

Das Flugzeug von de Margerie war auf dem Flughafen Wnukowo mit einem Schneepflug kollidiert und laut russischen Medienberichten anschließend ausgebrannt. Der Fahrer des Schneepflugs soll zum Zeitpunkt des Unglücks alkoholisiert gewesen sein. Neben de Margerie, der mit dem Flugzeug nach Paris fliegen wollte, kamen bei dem Unglück auch drei Crew-Mitglieder ums Leben, die mit dem Total-Chef an Bord der Maschine waren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wucht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige