Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Merkel zeichnet IsraAid mit Integrationspreis aus für Integration von Flüchtlingen in Deutschland

Merkel zeichnet IsraAid mit Integrationspreis aus für Integration von Flüchtlingen in Deutschland

Archivmeldung vom 26.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Vernunft oder Recht: Angela Merkel wird für viele Deutsche unbeliebt und für Einwanderer beliebt bleiben (Symbolbild)
Vernunft oder Recht: Angela Merkel wird für viele Deutsche unbeliebt und für Einwanderer beliebt bleiben (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird den Verein IsraAid Germany am Montag mit dem diesjährigen Integrationspreis auszeichnen. Der Verein, dessen Wurzeln in der israelischen Hilfsorganisation IsraAid liegen, wird vor allem für sein Projekt "Brückenbau - Vielfalt begegnen", in dem Geflüchtete psychologisch betreut und traumatisierten Frauen geholfen wird, geehrt, berichtet die "Bild-Zeitung".

Das Projekt setzt der Verein in Kooperation mit der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) um. Ziel des Vereins sei es vor allem, Toleranz und Verständnis für andere zu schaffen - egal, ob Jude, Moslem oder Christ, erklärte IsraAid-Geschäftsführer Gal Rachman. Der Verein, der sich im Zuge der Flüchtlingskrise 2015 gegründet hatte, setzt inzwischen nicht nur Projekte in ganz Deutschland, sondern auch in Griechenland um. Neben psychologischer Hilfe, bauen IsraAid-Pädagogen Flüchtlingsgruppen auf, die sich aktiv für die Gesellschaft engagieren.

"IsraAID hilft Menschen, die in ihrer Heimat oder auf der Flucht Schlimmstes erlebt haben beim Ankommen in Deutschland und baut zugleich Brücken zwischen Religionen und Kulturen", sagte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU). Das Projekt "Brückenbau", in dem arabisch-israelische, jüdisch-israelische und deutsche Therapeuten Hand in Hand arbeiten, bezeichnete die CDU-Politikerin als "gelebte Vielfalt".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gott in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige