Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Euro-Rettungskritiker Alexander Funk (CDU) jetzt für Corona-Bonds

Euro-Rettungskritiker Alexander Funk (CDU) jetzt für Corona-Bonds

Archivmeldung vom 04.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Wahlversprechen, Wahlkampfversprechen & Wahlreden (Symbolbild)
Wahlversprechen, Wahlkampfversprechen & Wahlreden (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der saarländische CDU-Landtagsfraktionschef Alexander Funk hat die Bundesregierung aufgefordert, ihren Widerstand gegen so genannte Corona-Bonds aufzugeben. Deutschland müsse in der Corona-Krise ein echtes europäisches Zeichen setzen, betonte Funk gegenüber der Saarbrücker Zeitung.

Als mögliche Corona-Bonds werden derzeit Anleihen diskutiert, über die EU-Staaten in der Corona-Krise gemeinsam Geld aufnehmen könnten, dann aber auch gemeinschaftlich für Zinsen und Rückzahlung haften. Gegen eine solche Vergemeinschaftung von Staatsschulden hatte sich Funk vor zehn Jahren als Bundestagsabgeordneter noch vehement zur Wehr gesetzt, als es darum ging, für das überschuldete Griechenland ein Hilfspaket zu schnüren. Kein Land solle für die Schulden eines anderen haften oder eintreten, hatte er damals argumentiert und dies mit der Nichtbeistandsklausel der europäischen Verträge begründet.

Doch jetzt in der Corona-Krise müsse begriffen werden, "dass Europa diese Pandemie und die wirtschaftlichen Folgen gemeinsam angehen muss", betonte Funk in einem Gastbeitrag für die Online-Ausgabe der Saarbrücker Zeitung. Dies führe unweigerlich zu einer gemeinsamen Schuldanleihe. "Es wäre in dieser schwierigen Situation ein starkes Signal, dass Europa in seiner schwersten Stunde seit dem Zweiten Weltkrieg zusammensteht."

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kosmos in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige