Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Hohe Terrorwarnstufe auf der Krim verlängert

Hohe Terrorwarnstufe auf der Krim verlängert

Archivmeldung vom 09.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Achtung Terror!  (Symbolbild)
Achtung Terror! (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Das Oberhaupt der Republik Krim, Sergei Aksjonow, hat bekannt gegeben, dass die hohe "gelbe" Terrorwarnstufe im Norden der Region und für Objekte der Infrastruktur bis zum 23. September verlängert werde. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Er schrieb in Telegram: "Zum Zwecke der Gewährleistung der Sicherheit und des Schutzes der Republik Krim und ihrer Bürger gegen Terrorismus wird in einer Reihe von Munizipalitäten und Objekten der Republik vom 8. September bis zum 23. September die hohe 'gelbe' Terrorwarnstufe gelten."

Laut Aksjonow soll die Maßnahme unter anderem die Stadtbezirke von Armjansk, Dschankoj, Krasnoperekopsk sowie Objekte der republikanischen Ministerien betreffen. Parallel dazu hob Aksjonow hervor, dass die Lage insgesamt ruhig sei und sich unter Kontrolle befinde."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kokon in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige