Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen MI6: Kämpfe in der Ukraine auch über Weihnachten

MI6: Kämpfe in der Ukraine auch über Weihnachten

Archivmeldung vom 27.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Hauptsitz des MI6 an der South Bank in Central London
Hauptsitz des MI6 an der South Bank in Central London

Foto: Mark Ahsmann
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Kämpfe in der Ukraine sind auch über Weihnachten weitergegangen. In den letzten 48 Stunden konzentrierten sie sich weiterhin auf den sogenannten Bakhmut-Sektor in der Oblast Donezk und in der Nähe von Svatove in Luhansk, heißt es im täglichen Lagebericht des britischen Militärgeheimdienstes vom Dienstagmorgen.

Russland habe weiterhin häufig kleine Angriffe in diesen Gebieten initiiert, nur wenig Territorium habe dabei aber den Besitzer gewechselt. Aus dem Norden seien wahrscheinlich Teile der 1. Panzerarmee der russischen Garde nach Weißrussland geschickt worden, um dort vor einem neuen Einsatz ein Training durchzuführen. Dieser Teil der russischen Truppe verfüge aber wahrscheinlich nicht über die Unterstützungseinheiten, die erforderlich sind, um sie kampfbereit zu machen, so der britische Militärgeheimdienst.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte utah in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige