Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putin rechnet nicht mit rascher Aufhebung der Sanktionen gegen Russland

Putin rechnet nicht mit rascher Aufhebung der Sanktionen gegen Russland

Archivmeldung vom 14.04.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.04.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wladimir Putin Bild:  Global Panorama, on Flickr CC BY-SA 2.0
Wladimir Putin Bild: Global Panorama, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der russische Präsident Wladimir Putin rechnet nicht mit einer baldigen Aufhebung der im Rahmen der Ukraine-Krise verhängten westlichen Sanktionen gegen Russland. Deshalb werde auch Moskau die eigenen Sanktionen weiter aufrechterhalten, sagte Putin am Donnerstag in einer vom Fernsehen übertragenen Bürgerfragestunde.

Angesichts der angespannten Wirtschaftslage im Land stimmte Putin die Russen auf weiterhin schwierige Zeiten ein. Die Regierung gehe davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt im laufenden Jahr um 0,3 Prozent schrumpfe, erklärte der russische Präsident. Für 2017 gingen Experten jedoch von einem Wachstum vom 1,4 Prozent aus. Zudem rechne er damit, dass sich die Verbraucherpreise stabilisieren werden. Dennoch räumte Putin ein, dass sich die Wirtschaftsstruktur im Land ändern müsse.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feiert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige