Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen WHO: Erste Woche ohne neue Ebola-Fälle seit März 2014

WHO: Erste Woche ohne neue Ebola-Fälle seit März 2014

Archivmeldung vom 08.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Weltgesundheitsorganisation Flagge
Weltgesundheitsorganisation Flagge

Erstmals seit dem Ausbruch der Ebola-Epidemie im März 2014 hat die Weltgesundheitsorganisation eine Woche ohne neue Ebola-Fälle verzeichnet. In den elf vorangegangenen Wochen seien zudem unter zehn Fälle pro Woche registriert worden, teilte die WHO am Mittwoch mit.

Dennoch bestehe weiter das Risiko neuer Fälle. Hunderte Personen würden noch überwacht. Insgesamt hatten sich seit dem Ausbruch der Epidemie knapp 28.500 Menschen mit dem Virus infiziert, mehr als 11.300 Menschen starben. Die meisten Krankheitsfälle wurden in Sierra Leone verzeichnet, die meisten Todesfälle gab es in Liberia.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte floss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen