Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Flugzeug nach Start auf Kuba abgestürzt

Flugzeug nach Start auf Kuba abgestürzt

Archivmeldung vom 18.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Aeropuerto Internacional José Martí
Aeropuerto Internacional José Martí

Foto: DomodedovoSpotters
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Auf Kuba ist am Freitag eine Passagiermaschine kurz nach dem Start am Aeropuerto Internacional José Martí abgestürzt. Auf Fernsehbildern waren im Hintergrund dunkle Rauchschwaden zu sehen, die Bilder waren vom Passagierterminal aus aufgenommen. Laut erster Medienberichte soll es sich bei der abgestürzten Maschine um eine Boeing 737 handeln.

Je nach Ausführung kann eine solche Maschine maximal 125 bis 220 Passagiere befördern. Das Flugzeug sei auf dem Weg von Havanna nach Holguín gewesen, eine Großstadt im Osten Kubas. Über Tote oder Verletzte gab es zunächst keine Angaben. Die Bilder lassen vermuten, dass es sehr viele Todesopfer gibt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: