Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Krah: Nicht die EU finanziert Projekte, sondern die Bundesbürger mit 1.600 Euro pro Kopf

Krah: Nicht die EU finanziert Projekte, sondern die Bundesbürger mit 1.600 Euro pro Kopf

Archivmeldung vom 09.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dr. Maximilian Krah (2020)
Dr. Maximilian Krah (2020)

Bild: AfD Deutschland

Der Handelspolitische Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, Dr. Maximilian Krah, sieht in dem Vorschlag von GRÜNEN und CDU, jedwede Förderung von Projekten durch EU-Gelder mit einem EU-Etikett zu kennzeichnen, als Verdrehung der Tatsache, dass diese Finanzierung zum gut‘ Teil auf Kosten der deutschen Bürger erfolgt.

Allein der sogenannte Recovery-Fund der EU zur Ausschüttung in den Mitgliedsstaaten werde Deutschland netto rund 133,3 Milliarden Euro kosten, was den „Durchschnitts-Bundesbürger‘ um über 1600 Euro belastet. Angesichts dieser Fakten mute es geradezu bizarr an, wenn EU-Abgeordnete von CDU und Grünen der EU-Kommission und ihrer Präsidentin Ursula von der Leyen den Vorschlag unterbreiteten, künftig bei allen Projekten, in die EU-Fördergelder mit einfließen, ausdrücklich auf die EU als Geldgeber hinzuweisen.

Krah kann diesem Vorschlag nichts abgewinnen, auch wenn ,,die Idee ihren Reiz (hat), weil dann künftig alle Deutschen bei Auslandsreisen ständig daran erinnert würden, wofür sie alles bezahlen müssen.’’

Die wahre Intention der Abgeordneten sei natürlich eine andere, ist Krah überzeugt: ,,Durch gesamteuropäische Umverteilung und entsprechendes Fund-Labeling soll die Illusion geschaffen werden, dass die EU für Wohlstand und Wohltaten verantwortlich sei. Dass sie dabei aber zunächst in deutsche Taschen greifen muss, um dann andere Taschen füllen zu können, wird geflissentlich verschwiegen. Dass Abgeordnete von CDU und Grünen mit EU-Fake-Labels eine Verschleierungstaktik begünstigen wollen, offenbart nur ihren gegen die Interessen der deutschen Steuerzahler gerichteten Geist.’’

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dolch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige