Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Flughafen in Sibirien komplett niedergebrannt

Flughafen in Sibirien komplett niedergebrannt

Archivmeldung vom 20.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Russland
Flagge von Russland

In der sibirischen Stadt Krasnojarsk ist am Montag einer der beiden Flughäfen komplett niedergebrannt. Gegen das am Mittag auf dem Flughafen Tscheremschanka ausgebrochene Feuer konnten auch die etwa 50 eingesetzten Feuerwehrleute nichts mehr ausrichten, berichtet die Nachrichtenagentur Interfax.

Bei dem Brand, der das zweistöckige Hauptgebäude völlig zerstörte, sei jedoch niemand verletzt worden, hieß es weiter. Zum Zeitpunkt des Ausbruchs hätten sich keine Passagiere auf dem Flughafen befunden. Als Ursache für das Feuer wird ein Kurzschluss angenommen, die Ermittlungen dauern an.

Tscheremschanka ist der kleinere der beiden Flughäfen von Krasnojarsk und wurde nur für den nationalen Flugverkehr und für Hubschrauber genutzt. Auf dem zweiten Flughafen, Jemeljanowo, werden auch internationale Flüge und große Flugzeuge wie der Airbus A380 oder die Antonow An-225 abgefertigt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hopfen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige