Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Griechenland: Ausschreitungen bei Protesten gegen Sparkurs in Athen

Griechenland: Ausschreitungen bei Protesten gegen Sparkurs in Athen

Archivmeldung vom 16.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Griechenland
Flagge von Griechenland

In Athen ist es am Rande eines landesweiten Generalstreiks zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Rund 20.000 Protestanten waren am Donnerstag vor dem Parlament gegen den drastischen Sparkurs der griechischen Regierung auf die Straße gegangen.

Während der Demonstration flogen Brandbomben gegen Autos, es kam zu regelrechten Straßenschlachten. Die Polizei setzte sich mit Tränengas zur Wehr. Die EU und der Internationale Währungsfonds fordern im Gegenzug für die gewährten Milliardenhilfen einschneidende Sparmaßnahmen des hoch verschuldeten Landes. Das öffentliche Leben kam am Donnerstag weitgehend zum Erliegen. Sämtliche Flüge und Bahnverbindungen mussten abgesagt werden. Krankenhäuser blieben zum Teil nur mit einem Notdienst besetzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte magnet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige