Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Syrien: UN-Sicherheitsrat beschließt Resolution für Hilfslieferungen

Syrien: UN-Sicherheitsrat beschließt Resolution für Hilfslieferungen

Archivmeldung vom 15.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York
Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York

Foto: Bernd Untiedt
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der UN-Sicherheitsrat hat am Montag eine Resolution zu Hilfslieferungen nach Syrien beschlossen. Damit soll die Versorgung von Zivilisten in schwer zugänglichen Gebieten erleichtert werden. Die einstimmig angenommene Resolution erlaubt es, dass Hilfskonvois vier zusätzliche Grenzübergänge nutzen. Dabei sei keine Zustimmung der Regierung in Damaskus mehr nötig.

Im vergangenen Monat hatte die syrische Regierung die UN gewarnt, ohne Genehmigung Hilfsgüter in die von Aufständischen kontrollierten Gebiete zu bringen. Dies würde man als Angriff werten. UN-Generalsekretär begrüßte die Resolution. Er rief alle Konfliktparteien dazu auf, den Hilfsorganisationen über alle verfügbaren Wege Zugang zu den Betroffenen zu ermöglichen.

In Syrien herrscht seit mehr als drei Jahren Bürgerkrieg. Nach UN-Angaben kamen dabei mehr als 150.000 Menschen ums Leben, Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cache in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige