Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Wahl 2020: Greta Thunberg wirbt für Trump-Rivale Joe Biden

US-Wahl 2020: Greta Thunberg wirbt für Trump-Rivale Joe Biden

Freigeschaltet am 10.10.2020 um 18:19 durch Thorsten Schmitt
Greta Thunberg bei einer Sitzung des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments in Brüssel (4. März 2020)
Greta Thunberg bei einer Sitzung des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments in Brüssel (4. März 2020)

Bild: European Parliament - Diese Datei ist ein Ausschnitt aus einer anderen Datei: Greta Thunberg urges MEPs to show climate leadership (49618310531).jpg, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=88931682

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat die US-Bürger via Twitter aufgerufen, bei der bevorstehenden Präsidentschaftswahl dem demokratischen Kandidaten und Rivalen des Amtsinhabers Donald Trump, Joe Biden, den Vorzug zu geben. Dies meldet das online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "„Ich mische mich nie in die Parteipolitik ein. Aber die kommende US-Wahl geht weit darüber hinaus (…). Organisiert euch einfach und bringt alle dazu, Biden zu wählen“, schrieb die 17-Jährige am Samstag auf Twitter.

​Thunberg ist durch ihre Schulstreiks für den Klimaschutz weltweit bekannt geworden. Im Sommer 2018 begann sie an Freitagen, dem Unterricht fernzubleiben, um für die Umsetzung der Klimaziele des Pariser Klimaabkommens zu demonstrieren. Sie inspirierte Millionen junger Menschen zu den regelmäßigen Fridays-for-Future-Demonstrationen.

Im Dezember 2019 wurde sie vom US-Magazin „Time“ als jüngste Persönlichkeit überhaupt zur Persönlichkeit des Jahres gekürt. Der Präsident Trump zeigte sich kritisch und bezeichnete die Auszeichnung als „lächerlich“.

Die Präsidentschaftswahl in den USA ist für den 3. November 2020 angesetzt. Der amtierende Präsident Donald Trump kandidiert für eine zweite Amtszeit und wird gegen den demokratischen Kandidaten Joe Biden antreten.

Knapp zwei Monate vor dem offiziellen Wahltag haben die Wahlen in den USA offiziell begonnen. Als erster Gliedstaat hat North Carolina am Freitag bereits angefangen, Briefwahlunterlagen an die Wählerinnen und Wähler zu senden, die solche beantragt haben."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dampft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige