Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Verwaltungsleiterin von Cherson: Explosion in der Stadt ist ein terroristischer Akt der Ukraine

Verwaltungsleiterin von Cherson: Explosion in der Stadt ist ein terroristischer Akt der Ukraine

Archivmeldung vom 30.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Explosion (Symbolbild)
Explosion (Symbolbild)

Bild: Alfred Heiler / pixelio.de

Die Explosion im Zentrum von Cherson in der Nähe des örtlichen Gefangenenlagers und des Fernsehturms ist ein Terrorakt seitens der Ukraine, der durch die Zündung eines improvisierten Sprengsatzes verursacht wurde. Dies teilte die stellvertretende Leiterin der militärisch-zivilen Verwaltung der Region Cherson, Jekaterina Gubarewa, am Donnerstag in ihrem Telegram-Kanal mit. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Demnach hat die Ukraine einen weiteren Terroranschlag in Cherson verübt. Heute gegen 19 Uhr ereignete sich in Cherson eine Explosion. Durch die Explosion wurden Teile eines Gebäudes zerstört. Es gab keine Verletzten. "Mit diesem terroristischen Akt sollen die Einwohner von Cherson eingeschüchtert werden", sagte sie in ihrer Erklärung.

Sie fügte hinzu, dass trotz solcher Provokationen von ukrainischer Seite weiterhin neue wirtschaftliche, staatliche und öffentliche Einrichtungen in der befreiten Region Cherson aufgebaut werden. Nach Angaben eines TASS-Korrespondenten wurde die Absperrung um den Tatort aufgehoben.

Am Donnerstagabend meldete der Telegram-Kanal des Innenministeriums der Region Cherson, dass es in der Nähe des Fernsehturms im Zentrum von Cherson zu einer Explosion kam, die vorläufigen Berichten zufolge auf die Auslösung eines Sprengkörpers zurückzuführen ist, bei dem es sich möglicherweise um einen Sabotageversuch der Ukraine handelt. Es gibt nach bisherigen Meldungen keine Toten oder Verletzten."

Quelle: RT DE

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tilde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige