Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen SPD warnt Erdogan vor Wahlkampf in Deutschland

SPD warnt Erdogan vor Wahlkampf in Deutschland

Archivmeldung vom 19.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Drohen, Warnen, Stopp & Halt! (Symbolbild)
Drohen, Warnen, Stopp & Halt! (Symbolbild)

Bild: Petra Bork / pixelio.de

Die SPD-Bundestagsfraktion hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan davor gewarnt, in Deutschland Wahlkampf vor den geplanten Neuwahlen in der Türkei zu machen. "Herr Erdogan soll Wahlkampf zu Hause machen", sagte Burkhard Lischka, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (RND).

Lischka weiter: "Hier besteht kein Bedürfnis für irgendwelche Auftritte, die letztlich dazu dienen, die parlamentarische Demokratie in der Türkei abzuschaffen." In Deutschland leben rund 1,25 wahlberechtigte türkischstämmige Bürger.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: