Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Internationaler Währungsfonds stellt 450 Millionen Dollar Fluthilfe für Pakistan bereit

Internationaler Währungsfonds stellt 450 Millionen Dollar Fluthilfe für Pakistan bereit

Archivmeldung vom 02.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hauptsitz des IWF Bild: de.wikipedia.org
Hauptsitz des IWF Bild: de.wikipedia.org

Der geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, hat angekündigt, 450 Millionen Dollar für Pakistan bereitzustellen. Der IWF wird mit dieser Fluthilfe in den nächsten Wochen dem Land helfen, die ökonomischen Auswirkungen der Überschwemmungen zu bewältigen.

Die Naturkatastrophe habe der Infrastruktur des Landes erheblichen Schaden zugefügt und die wirtschaftlichen Perspektiven beeinträchtigt, so Strauss-Kahn. Deshalb werde er das Exekutivdirektorium des IWF bitten, die 450 Millionen Dollar zu bewilligen. Die Weltbank und die Asiatische Entwicklungsbank schätzen allein die Ernteeinbußen in Folge der Flut auf eine Summe von einer Milliarde Euro.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ekelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige