Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Iran: Festnahmen in Teheran

Iran: Festnahmen in Teheran

Archivmeldung vom 14.06.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge des Iran
Flagge des Iran

In der iranischen Stadt Teheran soll es am Jahrestag der Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad zu Zusammenstößen mit Sicherheitskräften gekommen sein. Nach Angaben der Opposition wurden mehrere Demonstranten festgenommen. Augenzeugen berichteten, Angehörige der Basidsch-Milizen seien mit Stöcken bewaffnet gewesen. Die Opposition hatte am Sonntag zum "stillen Protest" aufgerufen, dem offenbar eine große Menge gefolgt ist.

Zur selben Zeit seien zahlreiche Polizisten und Sicherheitskräfte aufmarschiert. Unterdessen starb der seit der Wiederwahl Ahmadinedschads inhaftierte Dissident Resa Hoda Saber nach einem zehntägigen Hungerstreik an einem Herzinfarkt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: