Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Nawalny nach Landung in Moskau festgenommen

Nawalny nach Landung in Moskau festgenommen

Archivmeldung vom 18.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Alexei Nawalny (2017), Archivbild
Alexei Nawalny (2017), Archivbild

Foto: Evgeny Feldman
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Kreml-Kritiker Alexei Nawalny ist nach der Landung in Moskau festgenommen worden. Das teilte seine Sprecherin Kira Yarmysh mit, die ein Video von der Szene auf Twitter verbreitete. Darauf zu sehen: Mehrere Beamte mit Mundschutz und Nawalny ohne Maske beim Argumentieren.

"Die Umstände des Überschreitens der Staatsgrenze" müssten geklärt werden, teilten die Sicherheitskräfte mit. Nawalnys Anwalt, der ihn auf dem Flug von Berlin aus begleitet hatte, durfte demnach nicht weiter bei seinem Mandanten bleiben.

Nawalny war mit einer Linienmaschine der russischen Billigairline Pobeda um 20:12 Uhr Ortszeit (18:12 Uhr deutscher Zeit) von Berlin aus kommend am Flughafen Moskau-Scheremetjewo gelandet. Die Maschine sollte eigentlich in Moskau-Wnukowo ankommen, wo hunderte Anhänger Nawalnys warteten, war aber umgeleitet worden. Nawalny werden in Russland mehrere Vergehen vorgeworfen, darunter Verleumdung und Betrug. Der Oppositionspolitiker wirft seinerseits dem Kreml und dem Geheimdienst vor, im letzten August einen Giftanschlag auf ihn verübt zu haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ohne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige