Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zusammenstöße bei Protesten in Kiew

Zusammenstöße bei Protesten in Kiew

Archivmeldung vom 14.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Ukrainisches Parlament: Gebäude der Werchowna Rada in Kiew
Ukrainisches Parlament: Gebäude der Werchowna Rada in Kiew

Foto: Verkhovna Rada Ukrainy
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Vor dem Parlamentsgebäude in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist es am Dienstag zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei gekommen. Dabei wurden mindestens 15 Polizisten verletzt, rund 50 Demonstranten wurden festgenommen, berichtet die ukrainische Nachrichtenagentur Unian.

Die Demonstranten hätten das Parlamentsgebäude sowie Polizisten mit Steinen und Rauchbomben geworfen. Die Forderungen der Demonstranten blieben zunächst unklar. Unterdessen wurde der bisherige Chef der ukrainischen Nationalgarde, Stepan Poltorak, als neuer Verteidigungsminister bestätigt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte linse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige