Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Steinmeier begrüßt Lokalwahlen in Ukraine

Steinmeier begrüßt Lokalwahlen in Ukraine

Archivmeldung vom 27.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Frank-Walter Steinmeier (2014)
Frank-Walter Steinmeier (2014)

Foto: Mueller / MSC
Lizenz: CC BY 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die Lokalwahlen in der Ukraine begrüßt. "Es ist gut, dass die Lokalwahlen gestern in der Ukraine trotz des schwierigen Umfelds ohne größere Zwischenfälle stattfinden konnten", sagte Steinmeier am Dienstag.

Die OSZE habe "in einer ersten Stellungnahme einen grundsätzlich ordentlichen und transparenten Prozess der Stimm-Abgabe und -Auszählung festgestellt", so der Außenminister weiter. Einzelne Unregelmäßigkeiten, "wie die Absage der Wahlen in Mariupol und Krasnoarmiisk", müssten aufgeklärt und die Wahlen dort "schnell nachgeholt" werden, betonte Steinmeier. Für eine weitere Umsetzung der Minsker Vereinbarungen komme es nun darauf an, dass auch in den Gebieten unter der Kontrolle der Separatisten in absehbarer Zeit Wahlen nach anerkannten Regeln stattfinden können. "Dazu muss jetzt zügig ein Wahlgesetz nach den Regeln der Minsker Vereinbarungen abgestimmt und auf den Weg gebracht werden", forderte der Bundesaußenminister.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schmus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige