Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Bericht: Macron will Moskaus Atomwaffen-Vorschlag prüfen

Bericht: Macron will Moskaus Atomwaffen-Vorschlag prüfen

Archivmeldung vom 27.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Atombombe im Einsatz (Symbolbild)
Atombombe im Einsatz (Symbolbild)

Bild: Screenshot Youtubevideo: "Die Suche nach Hitlers Atombombe (Doku 2015)" / Eigenes Werk

Nach den "Hirntod"-Äußerungen schert der französische Präsident Emmanuel Macron offenbar von Neuem aus und will in der NATO durchsetzen, dass das russische Angebot eines Moratoriums über atomare Mittelstreckensysteme geprüft wird.

Das geht aus einem Brief Macrons an den russischen Präsidenten Wladimir Putin hervor, über den die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet. Das vertrauliche Schreiben an den Kreml-Chef birgt demnach Konfliktstoff für die Unterredung zwischen NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und Macron am Donnerstagvormittag im Élysée-Palast in Paris. Stoltenberg hatte den russischen Vorschlag bislang stets abgelehnt und als unseriös bezeichnet. Die französische Politik des Dialogs mit Moskau hatte zuletzt für Irritationen bei vielen NATO-Mitgliedern gesorgt. Frankreich begründet sein Vorgehen mit der Gefahr eines atomaren Wettrüstens zulasten Europas.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mole in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige