Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Niels Annen: Krise um Nordkorea ist sehr ernst. "Trumps Sprüche sind brandgefährlich"

Niels Annen: Krise um Nordkorea ist sehr ernst. "Trumps Sprüche sind brandgefährlich"

Archivmeldung vom 06.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Hotel Ryugyong, Pyongyang in Nordkorea
Hotel Ryugyong, Pyongyang in Nordkorea

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der außenpolitische Sprecher der SPD, Niels Annen, ist tief besorgt wegen der Lage in Fernost. Annen sagte im Interview mit der "Heilbronner Stimme":

"Ich halte die Krise um Nordkorea für sehr ernst. Der extreme Hass der Nordkoreaner auf die USA ist für uns schwer nachvollziehbar. Zugleich haben wir es mit einem schwer berechenbaren US-Präsidenten zu tun. Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un ist fest davon überzeugt, dass sein Regime nur mithilfe der Atombombe überleben kann. Man hat in Pjöngjang sehr genau registriert, wie es Gaddafi oder Saddam Hussein ergangen ist, die beide nicht im Besitz von Atomwaffen waren."

Zur Rolle Chinas sagte Annen: "Der Einfluss Chinas auf Nordkorea scheint mir begrenzter als wir glauben und hoffen. Das Verhältnis ist von gegenseitigem Misstrauen geprägt. Dennoch brauchen wir China, um den Konflikt zu lösen. Sie haben nach wie vor den stärksten Hebel in der Hand, da fast alle wirtschaftlichen Kontakte über China laufen. Die Regierung in Peking fürchtet vor allem eines: den unkontrollierbaren Zusammenbruch des Regimes, der sowohl eine riesige Flüchtlingswelle auslösen könnte und zu einer Wiedervereinigung der beiden Koreas führt, in deren Folge sich die Amerikaner bis an die chinesische Grenze ausdehnen."

Zur Rolle von US-Präsident Donald Trump sagte er: "Trumps Sprüche sind brandgefährlich. Denn es könnte eines Tages der Moment kommen, an dem er sich und seinen Wählern verpflichtet fühlt, seinen markigen Worten auch Taten folgen zu lassen."

Quelle: Heilbronner Stimme (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gold in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige