Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mindestens 16 Tote bei Konzert in Südkorea

Mindestens 16 Tote bei Konzert in Südkorea

Archivmeldung vom 17.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Flagge von Südkorea
Flagge von Südkorea

Bei einem Unfall bei einem Konzert in Seongnam in der Nähe der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sind am Freitagnachmittag mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens zehn weitere wurden verletzt, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap.

Die Unfallopfer seien bei dem Konzert auf die Abdeckung eines Lüftungsschacht gestiegen, um eine bessere Sicht zu erhalten. Als das Gitter des Schachts nachgegeben habe, seien sie rund zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Insgesamt hätten etwa 700 Menschen das Konzert besucht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kettet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige