Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Friedrich will "territoriale Integrität Deutschlands wiederherstellen"

Friedrich will "territoriale Integrität Deutschlands wiederherstellen"

Archivmeldung vom 15.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hans-Peter Friedrich (2012)
Hans-Peter Friedrich (2012)

Foto: Henning Schacht
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der CSU-Politiker Hans-Peter Friedrich will die "territoriale Integrität Deutschlands und Europas wiederherstellen". Jeder Staat müsse das Recht haben, sein Staatsgebiet und seine Grenzen zu schützen, sagte Friedrich am Donnerstag im Bundestag. "Wenn es uns nicht gelingt, diese Sicherheit der Integrität Europas herzustellen, dann wird uns nichts anderes übrigbleiben, wieder unsere nationalen deutschen Grenzen zu schützen."

Die Grenze der Aufnahmefähigkeit Deutschlands in der Flüchtlingskrise liege laut Friedrich da, wo "unsere eigene Lebensgrundlage, unsere eigene Stabilität" gefährdet sei.

Der CSU-Politiker sprach sich zudem dafür aus, dass jedes EU-Land selbstständig entscheiden müsse, wie viele Flüchtlinge es aufnehmen wolle. Dies entscheide "jedes Landes in seiner eigenen Souveränität", betonte Friedrich.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen