Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA verzeichnen historischen Konjunktureinbruch

USA verzeichnen historischen Konjunktureinbruch

Freigeschaltet am 30.07.2020 um 15:05 durch Andre Ott
USA /VSA Flagge
USA /VSA Flagge

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die US-Wirtschaft ist im Zuge der Coronakrise im zweiten Quartal 2020 massiv eingebrochen. Das Bruttoinlandsprodukt ging auf das Jahr hochgerechnet um 32,9 Prozent zurück, teilte die Statistikbehörde des US-Handelsministeriums nach vorläufigen Angaben am Donnerstag mit.

Es handelt sich um den stärksten Einbruch der US-Wirtschaft in einem Quartal, der jemals verzeichnet wurde. Im ersten Quartal war die Wirtschaftsleistung bereits um 5,0 Prozent geschrumpft.

Der Konjunkturabsturz im zweiten Quartal ist auf die scharfen Corona-Maßnahmen im April zurückzuführen. Im Mai und Juni hatte es in einigen Regionen der Vereinigten Staaten bereits erste Lockerungen gegeben. Zuletzt hatte sich die Corona-Lage in den USA aber wieder zugespitzt, sodass es wieder zu neuen Einschränkungen kam.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kitsch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige