Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Präsident Donald Trump kündigt harten Kampf gegen "Tiefen Staat" an und will Machtrückgabe an die Bevölkerung

US-Präsident Donald Trump kündigt harten Kampf gegen "Tiefen Staat" an und will Machtrückgabe an die Bevölkerung

Archivmeldung vom 29.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Donald J. Trump (2020)
Donald J. Trump (2020)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Während seines Wahlkampfauftrittes in Arizona am 28.10.20 kündigte Donald J. Trump einen harten Kampf gegen die Lügenmedien, Großkonzerne und den satanistischen Washingtoner Sumpf an und äusserste die Absicht Macht wieder zurück an die normale Bevölkerung geben zu wollen. Er hatte vor einigen Wochen bereits die Einkommensteuer vorläufig für alle Amerikaner abgeschafft. Gleichzeitig rief er die Menschen auf ihn in seinem Kampf aktiv beizustehen.

Wiederholt erhob er gegen Twitter schwerwiegende Vorwürfe wegen der aktuellen Schattenzensur zum Biden Skandal. Nach seiner Ansicht unterdrücke Twitter weiterhin systematisch alle Details rund um Joe Bidens Korruptionsvorfälle und Missbrauchsvorwürfe.

Weiterhin warnte Trump vor der Wahl seines Konkurenten Bidens, der plane alle Schulen zu schließen, Hochzeiten, Erntedankfeieern, Weihnachten oder sonstige Feiern zu verbieten. Bereits vor einigen Tagen kündigte Donald J. Trump an die Coronahysterie nach der Wahl zu beenden, die hauptsächlich durch zu viele Testungen und hysterische Fake News Medien zustande gekommen ist.

Im Original sagte er folgendes:

I’m NOT just running against Joe Biden—I’m running against the left-wing media, the Big Tech giants, and the wretched Washington Swamp. They have nothing but disdain for you and your values—get out and VOTE to #MAGA! pic.twitter.com/ZYiv9biLvX — Donald J. Trump (@realDonaldTrump) October 28, 2020

If you vote for Biden, your kids will not be in school, there will be no graduations, no weddings, no Thanksgiving, no Christmas, and no Fourth of July! pic.twitter.com/Pjyd8TGXME — Donald J. Trump (@realDonaldTrump) October 28, 2020

Why isn’t Biden corruption trending number one on Twitter? Biggest world story, and nowhere to be found. There is no”trend”, only negative stories that Twitter wants to put up. Disgraceful! Section 230 — Donald J. Trump (@realDonaldTrump) October 28, 2020

Quelle: ExtremNews / Twitter


Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umlage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige