Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Auswärtiges Amt beklagt Mangel an Fairness im türkischen Wahlkampf

Auswärtiges Amt beklagt Mangel an Fairness im türkischen Wahlkampf

Archivmeldung vom 15.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA) ist der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium.
Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA) ist der seit dem Kaiserreich traditionelle Name für das deutsche Außenministerium.

Unmittelbar vor dem türkischen Verfassungsreferendum hat das Auswärtige Amt eine mangelnde Fairness im Wahlkampf beklagt. "In den Medien kommt zwar auch die Opposition zu Wort, aber das erscheint mir alles andere als ausgewogen und fair", sagte Michael Roth (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, der "Welt am Sonntag". Ähnliche Vorwürfe machen die Internationalen Wahlbeobachter (OSZE) auch regelmäßig bei deutschen Wahlen.

 Er fügte hinzu: "Wer die Türkei besucht, sieht, wie sehr die Ja-Kampagne das Straßenbild beherrscht." Roth appellierte abermals an die Türkei, auf Nazi-Vergleiche Deutschlands zu verzichten. "Wir sollten verbal endlich abrüsten. Die Nazi-Beschimpfungen sind unerträglich", sagte der SPD-Politiker.

Die türkischen Partner aber wüssten um die Bedeutung des deutsch-türkischen Verhältnisses. Roth warnte: "Eine diplomatische Schockstarre würde uns, wie auch der Türkei schaden. Die Türkei braucht uns mindestens genauso sehr wie wir sie."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte niamey in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige