Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Neuer deutsch-französischer Freundschaftsvertrag soll in Aachen signiert werden

Neuer deutsch-französischer Freundschaftsvertrag soll in Aachen signiert werden

Freigeschaltet am 08.01.2019 um 18:57 durch Thorsten Schmitt
Hauptportal des Palais de l'Elysée
Hauptportal des Palais de l'Elysée

Foto: Eric Pouhier
Lizenz: CC-BY-SA-2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel sollen einen neuen Vertrag über Zusammenarbeit und Integration unterzeichnen. Das geht aus einem Kommuniqué des Élysée-Palastes hervor, meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es hierzu auf der deutschen Webseite: „„Der Präsident der Französischen Republik, Emmanuel Macron, und die Kanzlerin Deutschlands, Angela Merkel, werden am 22. Januar 2019 einen neuen französisch-deutschen Vertrag über Zusammenarbeit und Integration unterzeichnen“, heißt es in dem Dokument. Es wird mitgeteilt, dass die Unterzeichnungszeremonie im Bürgermeisteramt der deutschen Stadt Aachen stattfinden wird.

Das neue Abkommen soll auf der Grundlage des Élysée-Vertrags vom Jahr 1963 beruhen, der in einem bedeutenden Maße zur historischen Aussöhnung zwischen Frankreich und Deutschland beigetragen hat. Vor 55 Jahren hatten der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Präsident Charles de Gaulle in Paris den sogenannten Élysée-Vertrag unterzeichnet. Kurz vor dem Jubiläum kündigten Angela Merkel und Emmanuel Macron in einer Videobotschaft eine Neuauflage des Abkommens an.

Der neue Vertrag soll darauf abzielen, die beiden Länder einander näher zu bringen, und sie befähigen, den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts standzuhalten."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige