Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Italien hat gewählt: Fünf-Sterne-Bewegung stärkste Einzelpartei

Italien hat gewählt: Fünf-Sterne-Bewegung stärkste Einzelpartei

Archivmeldung vom 05.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: wikipedia.org
Bild: wikipedia.org

Bei den Parlamentswahlen in Italien ist die sogenannte Fünf-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo mit ihrem Spitzenkandidaten Luigi Di Maio stärkste Einzelpartei geworden. Sie legte im Vergleich zur letzten Parlamentswahl laut Nachwahlbefragungen um fünf bis sieben Prozent zu und kommt auf 29 bis 33 Prozent der Stimmen. Die Bewegung gilt als populistisch und EU-kritisch. Die anderen Parteien treten allerdings in Koalitionen an und können daher dennoch die Macht übernehmen.

Der derzeit regierende Partito Democratico, für den der frühere Ministerpräsident Matteo Renzi antrat, verlor als Einzelpartei laut Nachwahlbefragung etwa zwei bis fünf Prozent und kommt auf 20 bis 24 Prozent der Stimmen. Die Forza Italia um Silvio Berlusconi verlor zwar etwa fünf bis zehn Prozent der Stimmen und kommt auf 12 bis 16 Prozent, mit einem Mitte-rechts-Bündnis könnte Berlusconi aber trotzdem auf 33 bis 36 Prozent der Stimmen in Abgeordnetenhaus und Senat kommen.

In Italien braucht der Ministerpräsident das Vertrauen beider Kammern des Parlaments.

Wegen des komplizierten Wahlverfahrens wird erst am Montag feststehen, welche Möglichkeiten sich für eine Regierungsbildung ergeben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige