Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ebola-Entwarnung in New York

Ebola-Entwarnung in New York

Archivmeldung vom 07.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
New York
New York

Foto: Dr.G.Schmitz
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im New Yorker Ebola-Verdachtsfall hat es am Mittwoch Entwarnung gegeben. Ein Test sei negativ verlaufen, berichtet der US-Nachrichtensender CNN.

Ein Mann hatte sich zu Beginn der Woche selbst an das New Yorker Mount Sinai Hospital begeben und war auf Ebola getestet und unter Beobachtung gestellt worden, nachdem er von einer Reise nach West-Afrika zurückgekehrt war und bestimmte Symptome gezeigt hatte. Unter anderem soll der Patient hohes Fieber gehabt haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Querdenken Demonstration am 12.12.2020 in Frankfurt (Main)
60311 Frankfurt (Main)
12.12.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dank in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige