Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Volksabwehr: Ausländische Söldner an der Trennlinie im Donbass gesehen

Volksabwehr: Ausländische Söldner an der Trennlinie im Donbass gesehen

Archivmeldung vom 12.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Sloviansk city council under the control of heavily armed men on 14 April 2014
Sloviansk city council under the control of heavily armed men on 14 April 2014

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Volksmiliz der selbsterklärten Donezker Volksrepublik hat ausländische Söldner auf einem von Kiew kontrollierten Territorium an der Berührungslinie gesichtet, teilte der Vertreter der Behörde, Eduard Bassurin, mit.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "SNA News" schreibt weiter: "„Unsere Aufklärung bestätigt den Aufenthalt von englischen und polnischen Söldnern in den Bezirken Schirokino und Popasnaja. Ihre Präsenz im Donbass wird auch durch Informationen aus offenen Quellen belegt“, sagte Bassurin.

Die ukrainische Armee hat in letzter Zeit im Donbass die Hälfte des Personalbestandes konzentriert und beschießt regelmäßig Volksmilizen, auch unter Einsatz von verbotenen Waffen – einer türkischen Kampfdrohne vom Typ Bayraktar und von Mehrfachraketenwerfern Smertsch und Uragan. Darüber hinaus stehen der ukrainischen Armee Panzerabwehrraketen vom Typ Javelin zur Verfügung, die als Militärhilfe aus den USA geliefert wurden.

Moskau hat wiederholt Washington und europäische Länder darauf aufmerksam gemacht, dass die ukrainischen Behörden in jeder Weise versuchen, die Minsker Vereinbarungen und die zusätzlichen Maßnahmen zur Gewährleistung von Waffenruhe, die im Sommer 2020 in Kraft getreten sind, zu sabotieren.

Im Westen wurde wiederholt erklärt, dass Russland eine „Invasion“ in die Ukraine vorbereite. Moskau weist die Anschuldigungen zurück und betrachtet derartige Berichte als Vorwand für die Stationierung von US-Truppen und Nato-Kräften in Osteuropa."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige