Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ägypten öffnet Grenzübergang zum Gaza-Streifen

Ägypten öffnet Grenzübergang zum Gaza-Streifen

Archivmeldung vom 22.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rafah auf der Karte des Gazastreifens
Rafah auf der Karte des Gazastreifens

Foto: User:NordNordWest
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ägypten hat den Grenzübergang Rafah zum Gaza-Streifen vorläufig wieder geöffnet. Die Regierung in Kairo hatte den Übergang nach Terroranschlägen auf der Sinai-Halbinsel vor zwei Monaten geschlossen, denen mehr als 30 Soldaten zum Opfer gefallen waren. Rund 200, zumeist kranke, Menschen nutzten die Öffnung, um nach Ägypten auszureisen.

Die Öffnung soll zunächst für zwei Tage gelten, teilten die örtlichen Behörden mit. Danach soll der Übergang nur aus Ägypten in den Gaza-Streifen möglich sein, um Palästinensern die Heimkehr zu ermöglichen.

Beim Übergang Rafah handelt es sich um den einzigen Grenzübergang des Gaza-Streifens, der nicht von israelischen Streitkräften überwacht wird.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: