Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putins Umfragewerte sinken

Putins Umfragewerte sinken

Archivmeldung vom 17.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wladimir Putin Bild: Presidential Press and Information Office / de.wikipedia.org
Wladimir Putin Bild: Presidential Press and Information Office / de.wikipedia.org

Stark sinkende Umfragewerte bringen Russlands Präsident Wladimir Putin in Bedrängnis. Michail Dmitrijew vom liberalen "Zentrum für Strategische Studien" sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus", nach jüngsten Umfragen vertrauten dem Staatschef noch 44 Prozent der Russen. Im Jahr 2008 waren es noch 70 Prozent. Dieser Abstieg sei ein Alarmsignal. Das "Zentrum für Strategische Studien" steht Premierminister Dmitri Medwedew nahe.

Nach Informationen aus Kreml-Kreisen wächst zudem in Putins Gefolge der Unmut, weil der einst als allmächtig angesehene Präsident an Macht verliere und in seinen Entscheidungen immer unberechenbarer werde. Zuletzt habe Putin den Beamten und seinen Angehörigen befohlen, ihre Geschäftsaktivitäten im Westen abzubrechen und ihr Geld zurück nach Russland zu transferieren. Diese Entscheidung sowie Putins Anti-Korruptions-Kampagne habe zu Absetzbewegungen bis hinein in die inneren Zirkel des Kremls geführt.

Nach Angaben des Oppositionsführers Wladimir Ryschkow bringen sich derzeit sechs kremlnahe potenzielle Nachfolger Putins in Stellung: Premier Medwedew, der liberale Ex-Finanzminister Alexej Kudrin, Neu-Verteidigungsminister Sergej Schojgu, der Milliardär Michail Prochorow, Moskaus Bürgermeister Sergej Sobjanin und der nationalistische Politiker Dmitri Rogosin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte finne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige