Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU-Kommission: 700 Millionen Euro für Flüchtlingshilfe in Europa

EU-Kommission: 700 Millionen Euro für Flüchtlingshilfe in Europa

Archivmeldung vom 02.03.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Schmuttel / pixelio.de
Bild: Schmuttel / pixelio.de

EU-Staaten wie Griechenland sollen in den nächsten drei Jahren bis zu 700 Millionen Euro für die Bewältigung der Flüchtlingskrise aus Brüssel erhalten. 300 Millionen Euro sollen noch 2016 fließen, teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit. 200 Millionen Euro werden demnach jeweils in den beiden folgenden Jahren aus EU-Mitteln bereitgestellt.

Neben dem EU-Parlament müssen auch die EU-Mitglieder den Plänen der Kommission zustimmen, die Umschichtungen im EU-Haushalt vorsehen. Es wäre das erste Mal, dass Brüssel einen Nothilfefonds zur Bewältigung einer humanitären Krise innerhalb der EU auflegt.

Die Lage der Flüchtlinge in Griechenland war zuletzt immer schwieriger geworden: Nach der weitgehenden Schließung der Balkanroute sitzen in dem Land schätzungsweise über 25.000 Menschen fest, während täglich etwa 2.000 weitere aus der Türkei hinzukommen.

Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks kamen allein im Februar etwa 55.000 Flüchtlinge in Griechenland an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tofu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige