Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Vault-7: WikiLeaks enthüllt weitere CIA-Bespitzelungstaktiken

Vault-7: WikiLeaks enthüllt weitere CIA-Bespitzelungstaktiken

Archivmeldung vom 21.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
WikiLeaks Webseite
WikiLeaks Webseite

WikiLeaks hat am Freitag einen neuen Teil der „Vault-7“- Geheimdaten des US-Geheimdienstes CIA veröffentlicht. Das teilte die Enthüllungsplattform auf Twitter mit.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Demnach sollen die neuen Daten Vorschriften für Benutzer eines CIA-Programms unter dem Namen „Weeping Angel“ (zu Deutsch: „Weinender Engel“) enthalten.

Dieses Programm soll für Tonaufnahmen mithilfe von in smarten Samsung-Fernsehgeräten eingebauten Mikrofonen sowie deren Übermittlung und Speicherung bestimmt sein.

​Wie es weiter heißt, soll der britische Inlandsgeheimdienst MI5 der CIA bei der Entwicklung dieses Programms geholfen haben. Dieses stütze sich auf einen derartigen britischen Mechanismus „Extending“ (zu Deutsch etwa ausbreitend, erweiternd).

​Zuletzt hatte WikiLeaks am 14. April sechs Dokumente aus dem Hacker-Programms HIVE publik gemacht.

Mit diesen Mitteln könnten auch private iPhones von Apple, Android-Geräte, Windows-Rechner und sogar Fernseher angegriffen werden."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lome in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige