Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Hongkongs Regierung zu Gesprächen mit Demonstranten bereit

Hongkongs Regierung zu Gesprächen mit Demonstranten bereit

Archivmeldung vom 16.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Flagge der Sonderverwaltungszone Hongkong der Volksrepublik China
Flagge der Sonderverwaltungszone Hongkong der Volksrepublik China

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Regierung in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong hat sich nun doch zu Gesprächen mit den Demonstranten bereit erklärt. Ein erstes Treffen könnte bereits in der kommenden Woche stattfinden, erklärte Regierungschef Leung Chun-ying am Donnerstag.

In der vergangenen Woche hatte die Hongkonger Regierung Gespräche mit den protestierende Studenten kurzfristig abgesagt. Das hatte die Proteste noch einmal verstärkt. Die Demonstranten fordern unter anderem eine freie Wahl des Verwaltungschefs 2017 und geringeren politischen Einfluss Pekings. Dem erteilte Leung jedoch schon vor Beginn der Gespräche eine Absage: Die Entscheidung über die Kandidatenauswahl liege in Peking.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tauben in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige