Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Dutzende Tote bei Kämpfen in Burundi

Dutzende Tote bei Kämpfen in Burundi

Archivmeldung vom 12.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge  Republik Burundi
Flagge Republik Burundi

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei Kämpfen in der burundischen Hauptstadt Bujumbura sind Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Dem Sender BBC zufolge wurden am Samstagmorgen mindestens 34 Tote gezählt, andere Medien berichten von mindestens 40 Toten.

Bei den Opfern handele es sich mehrheitlich um junge Männer. Zuvor hatten Rebellen drei Militäreinrichtungen in der Stadt angegriffen. In Burundi kommt es seit einigen Monaten immer wieder zu Gewaltausbrüchen. Hintergrund der Gewalt ist der Konflikt über die dritte Amtszeit von Präsident Pierre Nkurunziza. Die Verfassung des Landes sieht nur zwei vor.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bochum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige