Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen FDP sieht Trumps Truppenabzug als Eigentor

FDP sieht Trumps Truppenabzug als Eigentor

Freigeschaltet am 29.07.2020 um 17:53 durch Andre Ott
Donald Trump (2019)
Donald Trump (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die FDP-Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack-Zimmermann geht davon aus, dass der geplante Abzug von US-Truppen durch Präsident Donald Trump diesem vor allem selbst schadet.

"Trump will Deutschland abstrafen, trifft aber Sicherheitspolitisch das westliche Bündnis und damit sich selbst", sagte sie dem Berliner "Tagesspiegel" (Online). "Wir müssen diese Entscheidung respektieren, hoffen aber, dass diese Pläne nach dem 3. November strategisch überdacht werden."

Zudem kritisierte sie Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD). "Man fragt sich, wo Außenminister Maas ist. Offensichtlich in Deckung gegangen, in der Hoffnung, dass der Sturm sich bald wieder legt", sagte sie. "Traurig, dass er mit den Amerikanern nicht im Gespräch geblieben ist."

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)


Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wagnis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige