Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Wien: LGBTQP-Propaganda wird bereits in Kindergärten eingeführt

Wien: LGBTQP-Propaganda wird bereits in Kindergärten eingeführt

Archivmeldung vom 17.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Szent Korona Rádio / UM / Eigenes Werk
Bild: Szent Korona Rádio / UM / Eigenes Werk

„Man kann nicht früh genug mit der Sensibilisierung beginnen“ – LGBTQP-Lobby soll in Österreich in Kindergärten eingeführt werden. Das Zitat im Titel stammt aus einer Stellungnahme der Stadt Wien, in der die Erstellung von „Sensibilisierungs“-Materialien zum Thema Regenbogenfamilien für Kindergärten angekündigt wird. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in "Szent Korona Rádió".

Weiter berichtet das Magazin: "Pilotmäßig werden die ersten Sitzungen in einem Kindergarten im 21. Wiener Gemeindebezirk präsentiert, es ist aber geplant, dass bald 350 weitere Einrichtungen folgen werden. Wiens Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (NEOS) fordert in seiner Ankündigung die Einführung einer Gehirnwäsche unter Berufung auf den bekannten Grundsatz der Chancengleichheit. Nach Ansicht des Politikers spielen dabei die Ausbildung und Sensibilisierung von Lehrern, die bereits im frühen Kindesalter beginnen, eine Schlüsselrolle.

Das Paket enthält Lesebroschüren, ein Poster, ein Buch über vielfältige Familien und ein Malbuch. Das Malbuch wird verschiedene Familienformen enthalten und die Personen in den Zeichnungen können in jeder Farbe ausgemalt werden. Diese Propagandamaterialien werden bald allen kommunalen und privaten Kindergärten kostenlos zur Verfügung stehen.

Österreich hat sich an vorderster Front für die LGBTQP-Lobby eingesetzt. So wurde vor kurzem eine Regenbogenbank übergeben und im April ein Zebra vor dem Bezirksamt gemalt.

Österreichs Kinder scheinen mit dieser Maßnahme den Kürzeren zu ziehen, denn nur wenige Kinder aus starken Familienverhältnissen werden der permanenten Gehirnwäsche durch das tägliche Bombardement von LGBTQP-Propaganda in Bildungseinrichtungen entgehen, im Wesentlichen vom dritten Lebensjahr bis zum Erwachsenenalter."

Quelle: Unser Mitteleuropa

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bauer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige